Willkommen bei Vienna Ensemble Pro 7

Added FX

  • Neu hinzugefĂŒgte FX Plugins – Eine Auswahl von 8 mĂ€chtigen, auf Vienna Suite Pro basierenden Plugins mit angepassten GUIs, in der Mixer-Kanalansicht eingebettet.

  • Stereo: Compressor Pro, Equalizer Pro, Exciter Pro, Limiter Pro, Analyzer Pro.

  • Surround-spezifisch: Matrix Mixer Pro, Surround Balance Pro, Surround Pan Pro

  • Vereinfachte Automation: Detaillierte Klarnamen aller verfĂŒgbaren automatisierbaren Parameter in Vienna Ensemble Pro und allen eingefĂŒgten Plugins. Klicken Sie "Learn", sehen Sie den entsprechenden Parameter in Ihrem Sequencer mit korrekter Benennung und Parameterwert.

  • VST 3 unterstĂŒtzt jetzt Programmwechsel.

  • BETA AU3 noch nicht vollstĂ€ndig funktional: Mit bis zu 48 MIDI-Ports (= 768 MIDI-KanĂ€le) pro Instanz. Vienna Ensemble Pro 7 ist das erste AU3-Plugin auf dem Markt. Sie können seine FunktionalitĂ€t mit unseren zusĂ€tzlichen BETA AU3 Multiport Logic Projects testen.

Interface Verbesserungen

Interface Improvements

  • Artikulations-Anzeige: Die gegenwĂ€rtige gespielte Artikulation wird direkt im Kanal angezeigt (Vienna Synchron Player / Vienna Instruments / Vienna Instruments Pro)

  • Fehlende Patches: Fehlende Patches werden in Vienna Synchron Player / Vienna Instruments / Vienna Instruments Pro durch einen roten Rahmen angezeigt

  • Vertikale Instanzliste: Zum schnelleren Überblick aller verfĂŒgbaren Instanzen (zusĂ€tzlich zur Reiter-Ansicht)

  • CPU-Bedarf der Instanz: Echtzeitanzeige des jeweiligen CPU-Bedarfs

  • MIDI-/Audio-AktivitĂ€t der Instanz: Besserer Überblick, MIDI- und Audio-AktivitĂ€t sind leicht zu ĂŒberwachen und zu kontrollieren

  • Verbesserte Farbwahl

Verbessertes Resourcen Management

Resource Management

  • Deaktivieren von Instanzen (automatisierbar)

  • Copy / Paste von Kanal-Sets

Verbessertes Plug-in Management

  • Favoriten-Manager: Erstellen Sie eine Liste Ihrer persönlich bevorzugten Plugins (FX / Instrumente).

  • Favoriten (automatisiert) HĂ€lt die zuletzt verwendeten Plugins am Anfang der Plugin-Liste bereit.

  • Deaktivieren von Plugins in den Vienna Ensemble Pro Preferences.

  • Verbessertes Scannen von Plugins fĂŒr einen reibungsloseren Ablauf, falls problematische oder inkompatible Plugins installiert sind.

Plugin Manager

Plugin List Improvements

Verbesserte Netzwerkverbindungen

Connection and Network

  • Instant Server Discovery: ZuverlĂ€ssige Servererkennung auch in komplexer Umgebung.

  • Schnellerer Verbindungsauf- und -abbau von VE Pro Server / Instanzen.

  • Schnelleres Speichern – Instanzdaten werden komprimiert/dekomprimiert, um die Speichergeschwindigkeit mit anspruchsvollen Plugins wie NI Kontakt zu erhöhen.

Systemvoraussetzungen

  • Vienna Ensemble Pro 7 lĂ€uft sowohl auf PC Intel Core 2 Duo/AMD Athlon 64 X2 Computern unter Windows 7, 32- und 64-Bit-Versionen, sowie auf Apple-Computern mit Intel Core2Duo Prozessoren mit Mac OS X 10.10 (letztes Update) oder neuer.

  • Windows: Sie können die 32- und die 64-Bit-Versionen von Vienna Ensemble Pro 7 sogar gleichzeitig auf einem Rechner betreiben und daher jederzeit wirklich alle Ihre Plugins zur VerfĂŒgung haben!

Epic Orchestra 2.0

Epic Orchestra 2.0 besteht aus einer handverlesenen Auswahl von Instrumenten.

Synchron Player

Sie erhalten damit einen guten Überblick ĂŒber die Möglichkeiten, die sich Ihnen bei der virtuellen Orchestrierung mit Produkten der Vienna Symphonic Library eröffnen, von den Instrumenten unserer VI Series (SYNCHRON-ized Epic Orchestra) hin zu unseren neuen SYNCHRON Series Produkten.

Mehr Details finden Sie im Synchron Player Handbuch sowie in unseren Video Tutorials:


Important

Um Epic Orchestra 2.0 zu nutzen, installieren Sie bitte die Synchron Player Software sowie die Samples des Epic Orchestra 2.0.

Video Tutorials

Wie bei allen unseren Softwareprodukten gibt es viele Video Tutorials, welche alle im Synchron Player Handbuch beschriebenen Features anschaulich machen: