Einführung

Material für Sibelius Nutzer auf der VSL-Website

Das Sound Set Installationsprogramm kann von der VSL Website heruntergeladen werden: https://www.vsl.co.at/Notation_Related

Zurzeit bieten wir folgende Sound Sets an:

  • VE SY Special Edition: Funktioniert mit den SYNCHRON-ized Special Edition Volumes 1–7, 1 PLUS & 2 PLUS und unseren Klavieren.

  • VE Special Edition: Funktioniert sowohl mit den Special Edition Volumes 1–7, 1 PLUS und 2 PLUS, mit unseren Klavieren, der KH Orgel und dem Big Bang Orchestra und BBO-A.

  • VE Special Edition PLUS: Funktioniert sowohl mit den Special Edition PLUS Volumes 1 & 2 und den Special Edition Volumes 3-7, als auch mit unseren Klavieren und der KH Orgel.

  • VE Big Bang Orchestra: Funktioniert mit allen Big Bang Orchestra Libraries.

  • VE Smart Orchestra: Funktioniert mit Vienna Smart Orchestra und dem VSO Expansion Pack.

  • VE Epic Orchestra: Funktioniert mit Epic Orchestra, Epic Orchestra 2.0, Jazz Drums und Synchron Power Drums.

  • VE SY Winds: Funktioniert mit den Synchron Collection SYNCHRON-ized Woodwinds.

  • VE SY Dimension Brass: Funktioniert mit SYNCHRON-ized Dimension Brass I+II.

  • VE Woodwinds + Brass (Holz + Blechbläßer) : Funktioniert mit den folgenden Instrument Collections: Woodwinds I+II, Special Woodwinds, Brass I+II, Special Brass, Dimension Brass I+II, Saxophones, Recorders, Historic Winds I-III und auch mit allen Holzbläser und Blechbläser Solo Instrumenten.

  • VE SY Dimension Brass: Funktioniert mit SYNCHRON-ized Dimension Brass I+II.

  • VE Strings: Funktioniert mit den folgenden Instrument Collections: Synchron Strings Pro, Synchron Strings I, Synchron Elite Strings, SYNCHRON-ized Solo Strings, SYNCHRON-ized Chamber Strings, SYNCHRON-ized Appassionata Strings, SYNCHRON-ized Dimension Strings I-III,Solo Strings I+II, Chamber Strings I+II, Orchestral Strings I+II, Appassionata Strings I+II, Dimension StringsI-III, Harps, und auch mit Solo Violin 2, Solo Cello 2 und dem Harps Solo Instrument.

  • VE Plucked Instruments (Zupf-Instrumente): Funktioniert mit den Solo Instrumenten Upright Bass, Concert Guitar und Overdrive.

  • VE Percussion (Schlagwerk): Funktioniert mit den Percussion und Elements Instrument Collection und Solo Instrumenten.

  • VE SY-Percussion (SY-Player): Funktioniert mit der Synchron Percussion I Collection (Synchron Player Version).

  • VE Choir (Chor) Funktioniert mit Vienna Choir, Soprano Choir, Solo Voices and Vienna Whistler.

Software

Bitte verwenden Sie immer die neueste Version der Vienna Instruments & Vienna Ensemble Software. Vienna Instruments Pro, Vienna Imperial, Synchron Pianos und der Synchron Player können auch innerhalb von Vienna Ensemble oder Vienna Ensemble Pro zur Verwendung mit Sibelius geöffnet werden: https://www.vsl.co.at/Software_Installers

So installieren und verwenden Sie Sound Sets

Das VSL Sound Set Installationsprogramm kann im MyVSL-Bereich der VSL Website unter "Notation related" heruntergeladen werden: http://www.vsl.co.at/Notation_Related

Es werden Sound Set Dateien, die "Vienna Symphonic Library" House Style für Sibelius, VI-Presets und zwei Handbücher installiert. Der Pfad, in dem die Handbücher installiert werden, kann während der Installation ausgewählt werden.

Auf Windows-Rechnern kann es notwendig sein, Sibelius auf den Pfad des VST-Plugins zu verweisen. Dies kann im Menü "Playback Devices/Audio Engine Options/Virtual Instruments and Effects folders" gemacht werden. Wählen Sie den Pfad, in dem das Vienna Ensemble VST-Plugin installiert wurde. Das ist der Pfad, in dem sich die Datei "Vienna Ensemble x64.dll" befindet. Wenn Sie Sibelius 6 oder Sibelius 32-Bit verwenden, müssen Sie den Ordner hinzufügen, in dem die 32-Bit-Version des Vienna Ensemble-Plugins ("Vienna Ensemble.dll") installiert ist. Starten Sie dann Sibelius neu.

Erstellen Sie im Sibelius-Menü "Wiedergabegeräte" eine neue Wiedergabekonfiguration und aktivieren Sie Vienna Ensemble (oder Vienna Ensemble PRO ) aus der Liste der verfügbaren Geräte. Wählen Sie dann in der rechten Spalte das Sound Set aus.

How to install and use Sound Sets

How to install and use Sound Sets

Im Sibelius Tab Manual Sound Sets aktivieren Sie Use manual sound set und weisen Sie Kanäle und Programme für alle Instrumente zu, die in Ihrer Partitur vorkommen. Wenn Sie Instrumente mehr als einmal verwenden, reservieren Sie auch die entsprechende Anzahl von Kanälen für diese Instrumente. Speichern Sie dann Ihre Wiedergabekonfiguration.

Fügen Sie in Vienna Ensemble so viele Instrumente ein, wie Sie benötigen (Punkt 1 unten). Fügen Sie je nach Library den entsprechenden Player (Vienna Instruments (Pro), Vienna Imperial, Synchron Player, Synchron Pianos) hinzu, stellen Sie die Kanäle ein (Punkt 2) und laden Sie die mit dem Sound Set Installierungsprogramm mitgelieferten VI-Presets. Diese Presets finden Sie im "Sibelius"-Ordner (Punkt 3 und 4). Für die Synchron und SYNCHRON-ized Libraries gibt es keine eigenen Presets für Sibelius. Die Sound Sets für diese Libraries arbeiten mit den Presets, die mit dem Inhalt der Libraries geliefert werden.

Speichern Sie dann Ihre Sibelius-Wiedergabekonfiguration. Beachten Sie, dass einige Presets sehr viel RAM benötigen. Um RAM zu sparen, können Sie kleinere Presets (L1) laden oder die Learn/Optimierungs-Funktion des Vienna Instruments Players verwenden. Vienna Instruments Pro- und Synchron Player-Benutzer können nicht benötigte Zellen/Slots deaktivieren. Deaktivierte Patches werden aus dem RAM entfernt.

How to install and use Sound Sets

Mehr als ein "Vienna Ensemble"

Wenn Sie mehr als 16 Instrumente oder verschiedene Collections (und damit verschiedene Sound Sets) gleichzeitig verwenden wollen, benötigen Sie mehr als eine Instanz von Vienna Ensemble.

More than one Vienna Ensemble

Aktivieren Sie dazu einfach Vienna Ensemble mehrfach aus der Liste Available devices. Aktivieren Sie use Manual Sound Sets (Manuelle Sound Sets benutzen) und stellen Sie Kanäle und Programme für alle VE-Instanzen im Sibelius Tab Manual Sound Sets ein. Sie können zwischen den Instanzen in der Device Zeile in diesem Tab wechseln. Vergessen Sie nicht, Ihre Wiedergabekonfiguration danach zu speichern.

Für Vienna Ensemble PRO Benutzer ist es möglich, alle geladenen Instrumente in einer Instanz zu haben, auch wenn mehr als 16 Instrumente und verschiedene Sound Sets in einer Sibelius-Wiedergabekonfiguration verwendet werden.

Jede zusätzliche Vienna Ensemble (PRO) Instanz, die mit der kostenlosen Vienna Ensemble Version benötigt würde, kann nun durch das Vienna Ensemble PRO Event Input Plug-in ersetzt werden, das bis zu 31 zusätzliche MIDI-Ports mit je 16 Kanälen liefert.

Alle Instrumente werden nun auf die gleiche Vienna Ensemble PRO Instanz eingestellt. Für jedes Instrument müssen in Vienna Ensemble PRO MIDI-Ports eingerichtet werden, was für Sibelius-Nutzer mit der kostenlosen Vienna Ensemble Version nicht notwendig ist, da nur ein Port zur Verfügung steht. Die Sound Sets und die Einstellungen im Sibelius Tab Manual Sound Sets müssen auf die gleiche Weise wie oben beschrieben konfiguriert werden.

More than one Vienna Ensemble

Weitere Details zum Vienna Ensemble PRO Event Input finden Sie im Vienna Ensemble PRO Handbuch, das Sie im MyVSL-Bereich unserer Website unter "Software Manuals" herunterladen können.

Wie Sie das "Vienna Symphonic Library" House Style verwenden

Was ist eine "House Style" Datei

Das Sibelius House Style definiert verschiedene Dinge. Einige sind layout-bezogen. Für das Arbeiten mit Vienna Instruments sind zwei Punkte sehr nützlich:

  1. "Playback dictionary": Für einige Artikulationen werden spezielle Stichwörter im Sibelius "playback dictionary" benötigt. Durch das Importieren des "Vienna Symphonic Library" House Style werden diese Schlagwörter in das Wörterbuch aufgenommen und die Dynamikwerte für die Wiedergabe mit den VSL-Instrumenten optimiert.

  2. "Instrument definitions": (Hauptsächlich wichtig für die Sound Sets "VE Percussion", "VE Strings" und "VE Woodwinds+Brass"). Damit einige Schalter korrekt funktionieren, ist es notwendig, dass die Instrumente aus dem "Vienna Symphonic Library" House Style in Ihre Partitur geladen sind.

Durch das Importieren des "Vienna Symphonic Library" House Style-Datei wird die Zusammenarbeit von Sibelius und den Vienna Instruments also reibungsloser.

Hinzufügen des "Vienna Symphonic Library" House Style

  1. In Sibelius können Sie beim Erstellen einer neuen Partitur ein House Style auswählen oder zu einem späteren Zeitpunkt im Menü Aussehen/HouseStyle/Import laden.

  2. Wählen Sie "Vienna Symphonic Library" aus.

  3. Halten Sie unter Import Options mindestens "Playback dictionary" und "Instrument definitions" ausgewählt.

How to use the "Vienna Symphonic Library" House Style