Einf├╝hrung

Material f├╝r Sibelius Nutzer auf der VSL-Website

Das Sound Set Installationsprogramm kann im Vienna Assistant unter Additionals/Notation heruntergeladen werden.

Zurzeit bieten wir folgende Sound Sets an:

  • VE SY Prime Edition: Funktioniert mit der Synchron Prime Edition, mit unseren Klavieren, dem Big Bang Orchestra und BBO-A.

  • VE SY Special Edition: Funktioniert mit den SYNCHRON-ized Special Edition Volumes 1ÔÇô7, 1 PLUS & 2 PLUS, mit unseren Klavieren, der KH Orgel, dem Big Bang Orchestra und BBO-A.

  • VE Big Bang Orchestra: Funktioniert mit allen Big Bang Orchestra Libraries.

  • VE Hello Vienna: Funktioniert mit Big Bang Orchestra (free), der Fujara Flute, Small Percussion und allen Klavier Libraries.

  • VE Strings: Funktioniert mit den folgenden Instrument Collections: Synchron Duality Strings (+ Sordino), Synchron Strings Pro, Synchron Strings I, Synchron Elite Strings, SYNCHRON-ized Solo Strings, SYNCHRON-ized Solo Strings sordino, SYNCHRON-ized Chamber Strings, SYNCHRON-ized Chamber Strings sordino, SYNCHRON-ized Appassionata Strings, SYNCHRON-ized Appassionata Strings sordino, SYNCHRON-ized Dimension Strings I-III, Synchron Harp; SYzd Harps, Solo Strings I+II, Chamber Strings I+II, Orchestral Strings I+II, Appassionata Strings I+II, Dimension StringsI-III, Harps, und auch mit Solo Violin 2, Solo Cello 2 und dem Harps Solo Instrument.

  • VE SY Winds: Funktioniert mit den Synchron Collections Synchron Woodwinds, Synchron World Winds, Synchron Brass, SYNCHRON-ized Woodwinds, SYNCHRON-ized Saxophones, SYNCHRON-ized Woodwind Packs und SYNCHRON-ized Historic Winds Packs.

  • VE SY Dimension Brass: Funktioniert mit SYNCHRON-ized Dimension Brass I+II.

  • VE SY-Percussion (SY-Player): Funktioniert mit den Synchron Percussion I-III Collections, sowie mit SYNCHRON-ized Elements.

  • VE SYzd Percussion: Funktioniert mit SYNCHRON-ized Percussion, sowie mit SYNCHRON-ized Elements.

  • VE SY Plucked Instruments: Funktioniert mit SYNCHRON-ized Plucked Instruments.

  • VE SY Choirs: Funktioniert mit Vienna Boys Choir und Basso Profondo Choir.

  • VE SYzd Voices: Funktioniert mit SYNCHRON-ized Vienna Choir, SYNCHRON-ized Soprano Choir, SYNCHRON-ized Solo Voices und SYNCHRON-ized Whistler.

  • VE Epic Orchestra: Funktioniert mit Epic Orchestra, Epic Orchestra 2.0, Jazz Drums und Synchron Power Drums.

  • VE Smart Orchestra: Funktioniert mit Vienna Smart Orchestra und dem VSO Expansion Pack.

  • VE Special Edition: Funktioniert mit den Special Edition Volumes 1ÔÇô7 und unseren Klavieren.

  • VE Special Edition PLUS: Funktioniert sowohl mit den Special Edition PLUS Volumes 1 & 2 und den Special Edition Volumes 3-7, als auch mit unseren Klavieren und der Konzerthaus Orgel.

  • VE Woodwinds + Brass (Holz + Blechbl├Ą├čer) : Funktioniert mit den folgenden Instrument Collections: Woodwinds I+II, Special Woodwinds, Brass I+II, Special Brass, Dimension Brass I+II, Saxophones, Recorders, Historic Winds I-III und auch mit allen Holzbl├Ąser und Blechbl├Ąser Solo Instrumenten.

  • VE Percussion (Schlagwerk): Funktioniert mit den Percussion und Elements Instrument Collection und Solo Instrumenten.

  • VE Plucked Instruments (Zupf-Instrumente): Funktioniert mit den Solo Instrumenten Upright Bass, Concert Guitar und Overdrive.

  • VE Choir (Chor): Funktioniert mit Vienna Choir, Soprano Choir, Solo Voices und Vienna Whistler.

Software

Bitte verwenden Sie immer die neuesten Versionen unserer Software. Diese k├Ânnen mit dem Vienna Assistant installiert werden. Zur Verwendung mit Sibelius k├Ânnen alle unsere Sample Player innerhalb von Vienna Ensemble oder Vienna Ensemble Pro ge├Âffnet werden.

So installieren Sie Sound Sets und bereiten Sibelius vor

Das VSL Sound Set Installationsprogramm kann im Vienna Assistant unter Additionals/Notation heruntergeladen werden.

Es werden Sound Set Dateien, der "Vienna Symphonic Library" House Style f├╝r Sibelius und VI-Presets installiert.

Auf Windows-Rechnern kann es notwendig sein, Sibelius auf den Pfad des VST-Plugins zu verweisen. Dies kann im Men├╝ "Playback Devices/Audio Engine Options/Virtual Instruments and Effects folders" gemacht werden. W├Ąhlen Sie den Pfad, in dem das Vienna Ensemble VST2-Plugin installiert wurde. Das ist der Pfad, in dem sich die Datei "Vienna Ensemble x64.dll" befindet. Sie k├Ânnen im Vienna Assistant in den Preferences einstellen und nachsehen, in welchen Ordner die VST2-Plugins installiert werden.

So verwenden Sie Sound Sets und erstellen Sibelius Wiedergabekonfigurationen

  1. Erstellen Sie im Sibelius-Men├╝ "Wiedergabeger├Ąte" eine neue Wiedergabekonfiguration, indem Sie auf Neu klicken und vergeben Sie einen Namen.
  2. Aktivieren Sie Vienna Ensemble (oder Vienna Ensemble PRO ) aus der Liste der verf├╝gbaren Ger├Ąte. Vienna Ensemble Service sollte dadurch automatisch aufgerufen werden. Falls nicht, ├Âffnen Sie bitte Vienna Ensemble Service manuell und verbinden Sie das Plugin. Vienna Ensemble Pro Server muss immer zuerst gestartet werden, bevor das Vienna Ensemble Pro Plugin verbunden werden kann.
  3. W├Ąhlen Sie dann in der rechten Spalte das Sound Set aus. Am Anfang dieses Artikels gibt es eine Auflistung, welches Sound Set mit welchen Libraries funktioniert.

How to install and use Sound Sets

How to install and use Sound Sets

  1. Im Sibelius Tab Manual Sound Sets aktivieren Sie Use manual sound set.
  2. Weisen Sie Kan├Ąle und Programme f├╝r alle Instrumente zu, die in Ihrer Partitur vorkommen. Wenn Sie Instrumente mehr als einmal verwenden, reservieren Sie auch die entsprechende Anzahl von Kan├Ąlen f├╝r diese Instrumente. Speichern Sie dann Ihre Wiedergabekonfiguration.
  3. Bringen Sie das Vienna Ensemble Fenster in den Vordergrund und f├╝gen Sie so viele Instrumente ein, wie Sie ben├Âtigen (Punkt 1 unten). F├╝gen Sie je nach Library den entsprechenden Player (Vienna Instruments Pro, Vienna Imperial, Synchron Player, Synchron Pianos, Vienna Synchron Harp, Vienna Organ Player) hinzu.
  4. Stellen Sie die Kan├Ąle ein (Punkt 2).
  5. Im Vienna Instruments Pro Player laden Sie die mit dem Sound Set Installierungsprogramm mitgelieferten VI-Presets. Diese Presets finden Sie im "Sibelius"-Ordner (Punkt 3 und 4). F├╝r die Synchron und SYNCHRON-ized Libraries gibt es keine eigenen Presets f├╝r Sibelius. Die Sound Sets f├╝r diese Libraries arbeiten mit den Presets, die mit dem Inhalt der Libraries geliefert werden.
  6. Speichern Sie dann Ihre Sibelius-Wiedergabekonfiguration. Dieser Schritt ist wichtig, weil Sibelius die Wiedergabekonfigurationen nicht in den Sibelius-Files selbst mitspeichert, sondern separat verwaltet. Daher ist es wichtig, dass nach jeder Änderung in einem geladenen Instrument, die Wiedergabekonfiguration gespeichert wird.

How to install and use Sound Sets

How to install and use Sound Sets

Mehr als ein "Vienna Ensemble"

Wenn Sie mehr als 16 Instrumente oder verschiedene Collections (und damit verschiedene Sound Sets) gleichzeitig verwenden wollen, ben├Âtigen Sie mehr als eine Instanz von Vienna Ensemble.

More than one Vienna Ensemble

Aktivieren Sie dazu einfach Vienna Ensemble mehrfach aus der Liste Verf├╝gbare Ger├Ąte. Aktivieren Sie Use Manual Sound Sets (Manuelle Sound Sets benutzen) und stellen Sie Kan├Ąle und Programme f├╝r alle VE-Instanzen im Sibelius Tab Manual Sound Sets ein. Sie k├Ânnen zwischen den Instanzen in der Ger├Ąt Zeile in diesem Tab wechseln. Vergessen Sie nicht, Ihre Wiedergabekonfiguration danach zu speichern.

F├╝r Vienna Ensemble PRO Benutzer ist es m├Âglich, alle geladenen Instrumente in einer Instanz zu haben, auch wenn mehr als 16 Instrumente und verschiedene Sound Sets in einer Sibelius-Wiedergabekonfiguration verwendet werden.

Jede zus├Ątzliche Vienna Ensemble (PRO) Instanz, die mit der kostenlosen Vienna Ensemble Version ben├Âtigt w├╝rde, kann nun durch das Vienna Ensemble PRO Event Input Plug-in ersetzt werden, das bis zu 31 zus├Ątzliche MIDI-Ports mit je 16 Kan├Ąlen liefert.

Alle Instrumente werden nun auf die gleiche Vienna Ensemble PRO Instanz eingestellt. F├╝r jedes Instrument m├╝ssen in Vienna Ensemble PRO MIDI-Ports eingerichtet werden, was f├╝r Sibelius-Nutzer mit der kostenlosen Vienna Ensemble Version nicht notwendig ist, da nur ein Port zur Verf├╝gung steht. Die Sound Sets und die Einstellungen im Sibelius Tab Manual Sound Sets m├╝ssen auf die gleiche Weise wie oben beschrieben konfiguriert werden.

More than one Vienna Ensemble

Weitere Details zum Vienna Ensemble PRO Event Input finden Sie im Vienna Ensemble PRO Handbuch, das Sie im MyVSL-Bereich unserer Website unter "Software Manuals" herunterladen k├Ânnen.

Wie Sie den "Vienna Symphonic Library" House Style verwenden

Was ist eine "House Style" Datei

Der Sibelius House Style definiert verschiedene Dinge. Einige sind layout-bezogen. F├╝r das Arbeiten mit Vienna Instruments sind zwei Punkte sehr n├╝tzlich:

  1. "Playback dictionary": F├╝r einige Artikulationen werden spezielle Stichw├Ârter im Sibelius "playback dictionary" ben├Âtigt. Durch das Importieren des "Vienna Symphonic Library" House Style werden diese Schlagw├Ârter in das W├Ârterbuch aufgenommen und die Dynamikwerte f├╝r die Wiedergabe mit den VSL-Instrumenten optimiert.

  2. "Instrument definitions": (Haupts├Ąchlich wichtig f├╝r die Sound Sets "VE Percussion", "VE Strings" und "VE Woodwinds+Brass"). Damit das automatische Umschalten der Artikulationen korrekt funktionieren kann, ist es notwendig, dass die Instrumente aus dem "Vienna Symphonic Library" House Style in Ihrer Partitur geladen sind.

Durch das Importieren des "Vienna Symphonic Library" House Style-Datei wird die Zusammenarbeit von Sibelius und den Vienna Instruments also reibungsloser.

Hinzuf├╝gen des "Vienna Symphonic Library" House Style

  1. In Sibelius k├Ânnen Sie beim Erstellen einer neuen Partitur ein House Style ausw├Ąhlen oder zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt im Men├╝ Aussehen/HouseStyle/Import laden.

  2. W├Ąhlen Sie "Vienna Symphonic Library" aus.

  3. Behalten Sie unter Import Options mindestens "Playback dictionary" und "Instrument definitions" ausgew├Ąhlt.

How to use the "Vienna Symphonic Library" House Style