Synchron Player – Version History

Windows 7/10 64-bit
macOS 10.10 and newer

v1.1.2037 - 13. Juli 2021

Hinzugefügt

  • Möglichkeit, den "Factory" und "User" Ordner ausgeklappt oder eingeklappt darzustellen ("set collapsed/expanded by default"), durch Rechtsklick auf die Ordner

Fixed

  • Ein Fehler betreffened Velocity als Controller für das Umschalten zwischen Slots in einer Dimension
  • CC1 wurde als "default controller" von der Mouseover-Beschreibung entfernt

v1.1.2032 - 6. Juli 2021

Hinzugefügt

  • Timbre Adjust Feature
  • Dark Mode Support für Standalone Player
  • Fullscreen Mode im Standalone Player
  • Größere Tasten für das Hinzufügen von Mixerkanälen
  • Autohumanize Einstellungen für neue Libraries
  • Widener Insert Effekt

Verbessert

  • Klang der Patches mit Velocity X-fade Filter
  • Performance beim Abspielen von mehr als 256 Voices gleichzeitig
  • Scripting Performance

Behoben

  • Ein Problem bei der Vorwärts-kompatibilität, das einen Stillstand der Anzeige zur Folge hatte, wenn ein Preset geladen wurde, das mit einer neueren Player Version erstellt wurde
  • Falsche Position des Preset Taste
  • Slot Output Routing Konfiguration konnte beim Umschalten zwischen ähnlichen Presets mit unterschiedlichem Routing fehlschlagen
  • Visual Studio Redistributable wurde manchmal nicht installiert

Achtung macOS

  • Systemanforderungen wurden auf macOS 10.13 erhöht

v1.1.1976 - 7. April 2021

Verbessert

  • Poly Legato Verhalten

Behoben

  • Absturzursache im Standalone Player unter macOS 10.10 und 10.11
  • Fehlendes Visual Studio Runtime Requirement auf einigen Windows 10 Systemen
  • Möglicherweise fehlerhaft zugewiesene Slot Output Matrix Routings beim Laden von Presets, die vor der Einführung dieses Features erstellt wurden

v1.1.1967 - 6. März 2021

Hotfix

  • Polyphones Legato hat nicht wie gewünscht funktioniert

v1.1.1966 - 5. März 2021

Hinzugefügt

  • Legato transition threshold Unterstützung für zukünftige Instrumente
  • Humanization Settings für neue Instrumente

Behoben

  • Absturzursache beim Erhöhen der Puffergröße von klein auf groß beim Abspielen
  • Absturzursache bei schwebender Maus über verschiedenen Presets im Preset Browser
  • Verbessertes Verhalten der Dateidialoge
  • Die Verwendung der "Disable MIR" Option in VE Pro konnte zu unvorhergesehenem Verhalten im Mixer führen
  • Exzessives GUI-Logging führte zu Verzögerungen bei bestimmten Aktionen
  • Klicks auf die "Info" Knöpfe konnte zum Öffnen mehrerer Tabs im Browser führen

v1.1.1954 - 20. August 2020

Behoben

  • Ein Memory-Leak im Key Information Fenster
  • Ein Memory-Leak in den Insert FX Plug-ins
  • Mögliche Absturzursache beim Verändern des Sample Start Offset Parameters während der Wiedergabe.
  • Der Sample Start Offset Parameter hat den falschen Wert beim Wechseln zwischen Slots angezeigt.
  • MIDI Dump: Das Dumping der ausgewählten Keyswitches und Controller (durch den MIDI Driver) hat bei Slots mit Keyswitches ausschließlich auf weissen Tasten nicht korrekt funktioniert.
  • Ein Update der Software unter Windows hat bereits installierte VSL NKS Daten deinstalliert.

v1.1.1949 - 7. August 2020

Hinzugefügt

  • Fehlende Mouseover-Hilfe Texte für einige Interface Elemente
  • Slot Legato Mode "Off"

Verbessert

  • Niedrigerer RAM Verbrauch per Player

Behoben

  • Umstände, die zu Streaming-Ausfällen auf Computern mit vielen Prozessorkernen führen konnten.
  • Umstände, die zu einem Absturz beim Festlegen eines Default Presets in Synchron Pianos führen konnten.
  • Beim Verwenden von Slots mit und ohne Legato in Parallel Mode wurde die Legato Logik nicht korrekt angewendet. Eine neue Option im SLOT Legato Mode (Off) behebt dies.

v1.1.1939 - 17. Juli 2020

Hinzugefügt

  • Autohumanize Einträge für die BBO: Brass Produkte

Behoben

  • Fehler im Verhalten von Velocity XFade (mit Version 1.1.1937 eingeführt)
  • Problematik, dass unter Umständen kein aktivierter Keyswitch am NKS Keyboard gefunden wurde.

v1.1.1937 - 7. Juli 2020

Hinzugefügt

  • Feedback Dialog bei Absturz des Programms.
  • Link zum Online Handbuch in der Bedienleiste. (?-Button)

Verbessert

  • Sichtbarkeit von Vel XFade im PERFORM Fenster.

Behoben

  • NKS Keyswitches werden nun mit Latching verwendet, wo angebracht.
  • WIN Absturz beim Scannen des VST3 Plug-ins in Cubase 8.5

v1.1.1906 - 25. Mai 2020

Behoben

  • Einige Preset Beschreibungen wurden nicht angezeigt, wenn der Mauszeiger über dem Namen im Preset Browser geschwebt ist.
  • Problem bei der Anzeige von Presets mit internationalen Buchstaben.
  • WIN Probleme bei der Darstellung des GUI in Digital Performer.
  • WIN GUI Positionierung in Digital Performer.
  • WIN Standalone: Fehlerhaftes Laden der Kanäle.

v1.1.1893 (Windows only) - 14. Mai 2020

Behoben

  • HotFix WIN: Möglicher Absturz beim Update Check auf manchen Systemen

1.1.1892 - May 13th, 2020

Hinzugefügt

  • Output Slot Routing Matrix für Multi-Microfon Patches
  • Windows HiDPI installer

Verbessert

  • Automatisierte Crash-Reports
  • Startzeit des Plug-ins.
  • macOS GUI Reaktivität in Cubase
  • WIN Auf modernere Ordner-Auswahl Dialoge gewechselt.

Behoben

  • Handling des Plug-in Scalings bei Multi-Monitor Setups mit verschiedenen Auflösungen.
  • Absturzursache bei Verwendung einer anderen Samplerate als 44.1kHz, wenn ein Projekt eine längere Zeit ohne Interaktion offen war.
  • Handling des Plug-in Scalings bei Multi-Monitor Setups mit verschiedenen Auflösungen.
  • “Einfrieren” bei Klick auf “Refresh” im Kontextmenü unter dem Preset/Patch Browser.
  • Absturzursache, wenn wiederholt auf das Mixer Kontextmenü geklickt wurde.
  • Eigenheiten beim Kopieren/Einfügen in die Zwischenablage mit Plug-ins.
  • Nicht-Legato Samples wurden beim Wechselb auf Legato Samples nicht beendet.
  • Fehlerhaftes Verhalten beim Verändern der Fenstergrößen bei einigen VST/VST3 Hosts.
  • Sample Start Offset Attack wurde mit 0 ms initialisiert, obwohl 5 ms angezeigt wurden.
  • Die Benennung der Perform Page Regler hat sich irregulär verhalten, wenn Regler hinzugefügt oder entfernt wurden.
  • Der Name des letzten Mixer-Kanals wurde unter bestimmten Voraussetzungen nicht aktualisiert.
  • Möglicher Absturzursache in der Verwaltung der Kontextmenüs
  • Falsche Skalierung beim Start der Standalone Version auf einem Bildschirm, der nicht der Hauptbildschirm ist.
  • Order- und Dateidialoge von VE Pro Plug-ins waren nicht an die Skalierung der Bildschirme angepasst.
  • Die Einstellungen im "Invert" Insert Effek wurden nach Bypass On/Off nicht richtig aktualisiert.
  • Tonumfang Darstellungsfehler, wenn mehrere Patches in einem Slot übereinandergelegt wurden („Stacking“).
  • macOS: Grafikfehler, wenn das Plug-in in Cubase geladen wurde.
  • macOS: Schlechte Darstellung des Synchron Library Installers in Dark Mode
  • WIN: Problematik, die einen Ansturz beim Schließen des Host Programms zur Folge haben konnte.
  • Fehlerhafte Position des Mauszeigers nach der Arbeit an Knobs/Spinboxes in Plug-ins, die auf einem Monitor mit skalierter Anzeige verwendet wurden.

v1.1.1838 - 6. März 2020

Hinzugefügt

  • Slot Echtzeit Time-stretching

Verbessert

  • Design des Slot Editors

Behoben

  • Slot Editor wurde nach dem Kopieren / Einfügen der Slot-Einstellungen nicht aktualisiert. Behoben: Slot Editor wurde beim Umschalten zwischen bestimmten Presets nicht aktualisiert.
  • Impulse Bypass wurde nicht korrekt wiederhergestellt.
  • Absturzursache beim Laden von Presets während der Wiedergabe.
  • (Seltene) Absturzursache, wenn das Plug-in in Komplete Kontrol geladen wurde.

v1.1.1780 - 23. Januar 2020

Verbessert

  • Preset/Patch Ordnerstruktur für alle Produkte.

Behoben

  • Möglicher Absturz beim Laden in Standalone Version.
  • Mögliche Abturzursache bei Start des automatischen Updates im VE Pro Standalone.
  • Abturz nach 12.5h bei Playback unter 48kHz (6.25h bei 96kHz)
  • Hall Output Einstellung wurde nicht richtig geladen

v1.1.1765 - 16. Dezember 2019

Hinzugefügt

  • Drag-n-drop von Ordnern in Database (Einstellungen).

Behoben

  • Ein Problem bei der Verwaltung internationaler Schriftzeichen in den Speicherpfaden, das zu einem Absturz beim Öffnen der Software führen konnte.

v1.1.1760 - 9. Dezember 2019

Verbessert

  • GUI Browser Stabilität.

Hinzugefügt

  • Die Regler auf der PERFORM Seite sind nun benennbar.

Behoben

  • Presets wurden auf der PERFORM Seite nicht richtig geladen.
  • "Auto Select Slot on keyswitch" ist nun als Werkseinstellung deaktiviert (Preferences).
  • Darstellungsfehler beim Aktualisieren von GUI Elementen wie der Tastatur.
  • Der untere Teil der aktiven Keyboard Range wird nun mit den richtigen Farben dargestellt.
  • WIN: Logging.

v1.1.1744 - 18. November 2019

Behoben

  • Vel XF Parameter hat sowohl das Voice XFade, Gain und Filter betroffen, nachdem die Note bereits losgelassen wurde.

v1.1.1740 (macOS only) - November 13th, 2019

Behoben

  • MacOS (AU): Das Schließen eines Plug-in Fenster konnte den Host zum Absturz bringen.

v1.1.1735 - 29. Oktober 2019

Verbessert

  • Release Samples sind nun auf Humanize Einstellungen abgestimmt.
  • Erkennbarkeit der Browser Tabs.
  • NKS: Erkennbarkeit der aktiven Dimension-Reihe.

Behoben

  • Ein Bug in VST3 Plug-ins, der zu unvorhersehbarem Verhalten führte.
  • Mögliche Absturzursache beim Laden von Presets.
  • Falsche Tastaturfarben, wenn ein Keyswitch auf weißen Tasten vorhanden ist.
  • Falsche Skalierung von Unterfenstern auf unterschiedlich skalierten Monitoren.
  • Laden der Mixereinstellungen von der Festplatte in eine leere Instanz funktionierte nicht.
  • WIN: Junction Point Pfade wurden nicht in Volume Scan Pfaden aufgelöst. -WIN: Absturzursache beim Plug-in Scan in Cubase 8.5

v1.1.1709 - 8. Oktober 2019

Hinzugefügt

  • MacOS Catalina Support
  • Unterstützung neuer Library Updates.

v1.1.1702 - 25. September 2019

Hinzugefügt

  • Auto-humanization Einträge für English Horn.
  • Dateisystem Erkennung im Library Installer.

Verbessert

  • Verhalten in Preferences/Database.
  • Preset Browser wird beim ersten Öffnen nun mit geöffnetem Factory Ordner dargestellt.

Behoben

  • Verhalten des Menüs im EQ Fenster war unzuverlässig.
  • Impulse wurden nach Wechseln der Puffergröße im Host nicht mehr geladen (Cubase und andere Hosts).
  • Root Verzeichnis war als Speicherort der Libraries nicht zugelassen (Windows).
  • Library Installer hat manchmal nicht 100% nahc erfolgreicher Installation angezeigt.
  • Presets mit deaktivierten Zellen wurden bei eingehender MIDI Aktivität im Standalone Player nicht geladen.

v1.1.1680 - 30. Juli 2019

Hinzugefügt

  • Standalone Version

Verbessert

  • MIDI Dump Verhalten

Behoben

  • MIDI Dump wurde zwischen Instanzen nicht synchronisiert.

v1.1.1644 - 2. Juli 2019

Hinzugefügt

  • Mixer Presets sind nun in einem eigenen Browser Tab verfügbar.
  • Midi Dump Funktionalität

Verbessert

  • Convolution Verarbeitung
  • "Light Convolution" Sound
  • Streaming Optimierung für Optane Platten.

v1.1.1621 - 4. Juni 2019

Hinzugefügt

  • Suchfunktion für Presets und Patches.

Verbessert

  • "Light Convolution" Einstellung für CPU-freundliche Convolution (Preferences / Engine).
  • Einstellung für automatische Auswahl des spielenden Slots im Slot Editor.
  • Kopieren/Einfügen für Mixer EQs.
  • Slot Editor: Pitch, Volume und Pan Einstellungen werden mit den korrekten Werten angezeigt, welche wiederum von den übergeordneten Slots abhängig sind.
  • Der volle Name des Mixer Presets wird nun beim Hovern mit der Maus angezeigt.

Behoben

  • Dimension Control wurde beim Umschalten zu einer anderen Dimension Control nicht korrekt aktualisiert.

v1.1.1559 - 8. April 2019

Behoben

  • GUI bug beim Entfernen des Impulse Response Reverbs im integrierten Mixer

Hinzugefügt

  • Kompatibilitätsverbesserungen für Vienna Ensemble Pro 7

v1.1.1552 - 3. April 2019

Verbessert

  • Schnellere Speichergeschwindigkeit
  • Schnellerer GUI Aufbau / Öffnungszeiten.
  • Reativität des Preset/Patch Browsers.
  • Speichervorgang in Projekten wurde mit Daten-Kompression ausgestattet, was die Größe der gespeicherten Sequencer Projekt erheblich reduziert.
  • Gleichmäßigkeit/Feinheit von Velocity XFade.
  • Logging der Applikation.

Behoben

  • Installationsprogramm war nicht mit macOS Mojave Dark Mode kompatibel.
  • Humanize Tuning Bug mit bestimmten Release Samples.
  • Bugs beim Kopieren/Einfügen Funktionalität.
  • User Preset Beschreibungwurde nicht richtig angezeigt beim Schweben ("Hovern") über dem Presetnamen.
  • VST3: "Tanzende" Parameter beim Laden bestimmter Presets.
  • Win/Cubase: Mögliches "Hängen" beim Laden bestimmter Presets.

Hinzugefügt

  • Kompatibilitäts-Verbesserungen für bevorstehendes Vienna Ensemble Pro 7.

v1.1.1491 - 18. Februar 2019

Verbessert

  • Im Help Modus wird nun die Preset Beschreibung angezeigt, wenn der Mauszeiger über dem Beschreibungsfeld schwebt (unter dem Preset Browser).

Behoben

  • Die User Preset-Beschreibung wurde nicht korrekt angezeigt, wenn der Mauszeiger über dem Presetnamen schwebte.

v1.1.1469 - 5. Februar 2019

Hinzugefügt

  • "Enable all slots" wurde im Kontext-Menü des Root-Slots hinzugefügt.

Behoben

  • Gelegentliches Einfrieren beim Schließen des Plug-ins oder der Session.
  • Channel FX haben nach geänderter Sample Rate nicht mehr funktioniert.
  • Synchron Player hat zu viele Control Mapping Parameter angezeigt.
  • WIN: Einfrieren beim Schließen von Cubase.

v1.1.1445 - 9. Januar 2019

Behoben

  • "Modulation/Auto Gain" Mixer Effekt hat mit Sync Option "N8" nicht korrekt funktioniert.

v1.1.1443 - 8. Januar 2019

Hinzugefügt

  • "Modulation/Auto Gain" Mixer Effekt für Modulation der Gain und Stereo Balance.

Verbessert

  • Performance bei Verwendung mit höheren Abtastraten als 44.1 kHz.

Behoben

  • Potential crashes when switching preset
  • Mögliche Absturzursachen beim Wechseln von Presets.
  • Fehlerhaftes Synchronisations-Verhalten der "Flanger/Chorus" und Phaser Effekte.
  • Fehlendes Kontext Menü zur Controller-Zuweisung für den Master Lautstärke Knopf (obere Leiste).
  • Das Lernen/Zuweisen neuer Parameter vom "Control" Reiter hat nicht zuverlässig funktioniert.
  • Das Rendern hat in FL Studio Stille produziert.
  • Absturzursache beim Senden von VST Note Expression Events zum Plug-in.

v1.1.1336 - 27. November 2018

Behoben

  • Mögliche Absturzursache beim Browsen von MIDI Loops (Synchron Power Drums).
  • Behoben WIN: VST2 Plug-in Editor wurde in Cubase 10 leer dargestellt.

v1.1.1327 - 22. November 2018

Verbessert

  • Ladezeiten der Presets.

Hinzugefügt

  • Support für Synchron Power Drums.

v1.1.1275 - 26. Oktober 2018

Behoben

  • Beim Laden von Presets wurden die Default-Werte für Dry/Wet im Impuls Response Modul geladen.

v1.1.1268 - 24. Oktober 2018

Behoben

  • Fehlende Elemente bei den Slider Target Context Menüs unter PERFORM.
  • PERFORM Page wurde beim Laden bestimmter Presets nicht zuverlässig aktualisiert.
  • Stummgeschaltene Ausgänge bei schnellem Wechsel zwischen Presets (selten).
  • Mögliche Absturzursache beim Aktivieren/ Deaktivieren von Mixerkanälen.

Optimiert

  • Performance der integrierten Kanal FX Plug-ins.

v1.1.1226 - 5. Oktober 2018

Hinzugefügt

  • Neues und verbessertes Noise Gate Effekt Modul.

Behoben

  • Mögliche Absturzursache beim Schließen des GUI.
  • Ein Fehler, der bei Verwendung mehrerer Mikrofone einen gefilterten Klang verursachen konnte.
  • Fehlerhafte Delay- und Latenzkompensation für Surround Kanäle.
  • Slot Editor hat beim ersten Öffnen nicht den richtigen Slot angezeigt.
  • Mixerkanäle wurden beim Hinzufügen/Entfernen neuer Mixer- und Auxkanäle nicht richtig zurückgesetzt.

Verbessert

  • Mixer bietet nun bis zu 32 Kanäle.

v1.1.1172 - 10. September 2018

Hinzugefügt

  • Effekt-Rack per Mixer Kanal.
  • Mixer Aux Sends und Returns.
  • Tonumfang – Einstellung und Erweiterung (bis zu einer Oktave nach oben/unten).

Behoben

  • Möglicher Absturz beim Wechseln zwischen Presets.
  • Tastaturkürzel wurden nicht an den Host weitergegeben, wenn ein Popup Fenster sichtbar war.

Verbessert

  • Spielbare Tasten aus parallellen Slots( in einer Dimension) sind besser erkennbar.
  • Sichtbarkeit der Tastaturbelegung in parallelen Slots (in einer Dimension).

v1.0.1141 - 3. September 2018

Behoben

  • Die höchste Preload-Einstellung hat bei manchen geladenen WAV Dateien zu Klicks geführt.

v1.0.1140 - 31. August 2018

Hinzugefügt

  • Separate LFE (Mix) Einstellung im Surround Panner.

Behoben

  • Mögliche Absturzursache beim Aktivieren von deaktivierten Slots.
  • Release Control hat bei manchen Slots nicht funktioniert.
  • Hängende Noten beim Stoppen des Playbacks in manchen Hosts.
  • Slot Velocity XFade Einstellung (global/on/off) wurde nicht umgesetzt.

v1.0.1118 - 30. Juli 2018

Verbessert

  • Benötigte Zeit zum Öffnen des GUI.
  • Impuls Parameter Control Map Benennung.

Hinzugefügt

  • Synchronisations-Feature für Slot-Farben bei übereinstimmendem Dimensions-Namen und Level.

Behoben

  • Absturzursache beim Abspielen sehr vieler Töne gleichzeitig.
  • Möglicher Absturzbei Verwendung mehrerer "disabled" Slots.

v1.0.1080 - 13. Juli 2018

Behoben

  • Fehlerhaftes Legato bei Verwendung der Slot Transpose Funktion
  • GUI Hänger bei Doppelklick auf das CPU Symbol.
  • (Seltene) Absturzursache, wenn während dem Abspielen Samples geladen wurden. - Ein Problem, das die falsche Release Velocity bei wiederholten Legato-Noten ausgelöst hat.
  • Legato konnte angewählt sein, wenn ein Keyswitch zu nahe an einer Folgenote platziert wurde.
  • Drop-Down Menüs wurden in Ableton Live 10 nicht korrekt angezeigt.

Hinzugefügt

  • Auto-Name Slots (kann in Preferences => Interface deaktiviert werden)
  • Hizugefügt: "SYNCHRON-ized" Impuls Reverb Plug-In im Mixerkanal (nur mit SYNHRON-ized Produkten verfügbar).

Verbessert

  • Speichernutzung bei Verwendung des gleichen Patches in mehreren Slots.
  • Ladezeit.
  • Streaming Performance.
  • Speicherverwaltung.

v1.0.1036 - 19. Juni 2018

Behoben

  • VelXFade On/Off kann nun per MIDI-Learn im Perform Tab zugewiesen werden.
  • Gehaltene Noten wurden bei losgelassenem Sustain Pedal beendet.
  • Hängende Noten. Beim Stoppen der Wiedergabe erhalten alle Noten einen Note Off Befehl.
  • Große Sessions sind manchmal beim Ladevorgang abgestürzt.
  • Bei Offline-Bounces ist es manchmal zu Freezes gekommen.

Hinzugefügt

  • Disable all slots (im Root Slot Kontext Menü).

Verbessert

  • Stabilität

v1.0.919 - 23. Mai 2018

Behoben

  • Gain Offset (6 dB lauter).
  • PERFORM Tab: Voice Limit ist jetzt ein globales Voice Limit (nicht mikrofonbezogen).

Hinzugefügt

  • Copy/Paste on root slot context menu
  • Copy/Paste for PERFORM tab context menu (right-click on menu item)